MyBlog, nicht nur für LAIKA Fahrer!
LAIKA ECOVIP 310
mehr...

My Blog

Mit dieser Webseite möchte ich allen Wohnmobilbegeisterten oder jenne die es noch werden wollen hilfreiche Tipps geben. Hierzu stelle ich Informationen zusammen, welche ich bei langer Suche im Internet zusammengetragen habe. Die Flut der Informationen zu filtern ist nicht immer einfach. Ich werde versuchen diese Informationen so verständlich wie möglich niederzuschreiben. Im Großen und Ganzen möchte ich ein paar Worte zu unserem Wohnmonil, zur Technik und ein paar Reisetipps geben.

Unser Wohnmobil

In dieser Rubrik gibt es ein paar Infos zu unserem Wohnmobil. Hintergründe warum gerade dieses Wohnmobil. Sowie eine Timeline, welche die "Lebensgeschichte" des Mobils widerspiegelt.

Unser LAIKA Wohnmobil

Tipps zur Technik

In dieser Rubrik gibt es Tipps und Empfehlungen, zu Technik welche wir selber getestet haben und zu dem wir uns persönlich ein Urteil bilden können. Tipps und Technik zum Thema Solaranlage, Lade Booster u.v.m.

Zur Fundgrube

Reisetipps

In dieser Rubrik wird im laufe der Zeit ein kleienr Reiseblog mit Reiseempfehlungen entstehen. Plätze, Orte und Reisen, welche unserer Meinung nach eine Empfehlung verdienen.

Zu den Reisetipps

Unser Wohnmobil - LAIKA ECOVIP 310


Nach langer Recherche und vielen Besichtigungen haben wir uns für einen LAIKA ecovip 310 entschieden. Warum? In unserem Preissegment hatten wir die Auswahl von etlichen Modellen der verschiedensten Hersteller. So haben wir Wochenende für Wochenende die verschiedenen Händler in der Umgebung und das sind hier in der Rhein Main Region einige abgeklappert. Wir hatten eine gewisse Vorstellung, welche Dinge unser Wohnmobil mitbringen sollte. Das einzige was wir wussten, war dass es ein teilintegriertes Modell werden sollte.

Hier einige Punkte, unserer Wunschliste.

1. Große Garage, welche zum Mitnehmen von Fahrräder geeignet ist.
2. 4 Schlafplätze, wobei 2 immer benötigt werden und die anderen nur bei Bedarf zur Verfügung stehen sollen.
3. Bad mit Dusche, ohne Vorhang der ständig am Körper klebt und in der man sich bewegen kann.
4. Winterfest, man weiß ja nie wo man landet und wann man Lust hat eine Tour zu machen.
5. Bei 3,5 t Modell, größtmögliche Zuladung.
6. Kurze Baulänge unter 7 Meter, spart Gewicht und verbessert die Fahreigenschaften.

Führt man die Suche unter Berücksichtigung dieser Punkte weiter, fallen viele Modelle aus und es bleibt nur noch eine Handvoll ürig. Aus der ¨Wunschliste¨ wurde eine ¨Das muss sein Liste¨. Wichtige Punkte welche unser Wohnmobil als Resultat der ¨Das muss sein Liste¨ haben muss.

1. Die große Garage bei kurzer Baulänge, gibt es nur mit Querbett im Heck.
2. 1 Querbett, gefolgt von einem Hubbett und der Möglichkeit die Sitzgruppe zur Schlafmöglichkeit umzubauen.
3. Bad ohne Vorhang in ausreichender Größe bei dem man nicht sitzend auf der Toilette duschen muss.
4. Winterfeste Ausführung für Tanks und Wasserleitungen
5. und 6. Kurze Baulänge.

Mit diesen Auswahlkriterien suchten wir bei diversen Händlern weiter und besichtigten Wochenende für Wochenende diverse Händler und Ausstellungen. Bis wir bei einem Händler in den LAIKA ecovip 310 eingestiegen sind. Hier haben wir auf dem 1. Blick gefunden was wir gesucht haben. Es gab so einen kleinen WOW Effekt. Der italienische Hersteller versteht es eine Atmosphäre zu erzeugen, in der man sich sofort wohlfühlen kann. Er erzeugt ein prima Spiel mit der Auswahl an Materialien, Oberflächen und der Beleuchtung, so dass wir uns direkt wohl gefühlt haben und wussten dies wird unser neues eigenes Wohnmobil. Auch die Verarbeitung scheint anständig zu sein. Nach dem die Entscheidung für einen Hersteller gefallen war gab es noch die genaue Aufbauvariante zu klären. Hier standen für uns nur das Modell ecovip 309 bzw. 310 zur Debatte. Auf Grund der kürzeren Bauweise und auch dem geringeren Gewicht haben wir uns für das Modell ecovip 310 mit dem Querbett entschieden. Der WOW Effekt im LAIKA hat andere Hersteller sofort aus unserer Entscheidung rausfallen lassen. Was war das genau!? Einige Hersteller locken mit günstigen Preisen, welche dann aber mit diversen Extrapaketen in die Höhe getrieben werden. Beim LAIKA ist die Winterausstattung, GfK Dach und Boden und weiteres in der Serienausstattung bereits vorhanden. Bei einem Hersteller wurde mit LED Beleuchtung geworben. Das ist prima, denn es schont die Aufbaubatterie aber leider war die Lichtfarbe so gewählt, das die Beleuchtung an einen kalten OP Saal erinnert hat, von Gemütlichkeit keine Spur. Bei dem LAIKA wurde auch nur LED Beleuchtung verbaut, die aber eine perfekte angenehme Wohlfühlfarbe besitzt. Viel indirektes Licht sorgt für ein angenehmes Wohlfühlklima. In anderen Modellen hat uns die Furnieroberfläche an ein Billigmöbelhaus erinnert, an der es sehr viele Aufkleber gab welche die Befestigungsverschrauben verdecken sollen. Diese wirkten auf mich eher als hässlich anstatt was zu verdecken. So das uns oft der Wohlfühlmoment gefehlt hat. Im LAIKA sind von diesen hässlichen Aufklebern so gut wie keine zu sehen bzw. wurden sie mit dezenten Aufklebern versehen welche man auf dem 1. Blick nicht wahrnimmt.

Auf eine Nennung der Marken die es nicht in unsere Auswahl geschafft haben möchte ich hier verzichten, da es sich um unsere subjektive Empfindung handelt.


TIMELINE

In dieser Timeline werde auf die verschiedenen Etappen in Verbindung mit unserem Wohnmobil eingehen und hier aufführen.



  • Sommer 2016

    Die Entscheidung

    Beim Sommerurlaub 2016 in Portugal kam uns die Idee eine Ferienwohnung zu kaufen. Schnell fanden wir aber die Idee doof, denn jedes Jahr nach Portugal zu reisen könnte auf die Dauer kangweilig werden. Wir wollten dann doch lieber beweglich bleiben und verschiedene Ziele ins Visir nehmen können. Wir haben uns schon viele Male ein Wohnmobil gemietet und haben damit viele schöne Touren erlebt. Somit kam die Idee sich ein eigenes Wohnmobil anzuschaffen. Somit haben wir angefangen uns für die Welt der Wohnmobile zu interessieren.

  • Dezember 2016

    Bestellung LAIKA ECOVIP 310

    Nach vielen besuchen voni Händlern und Ausstellungen haben wir uns für ein Wohnmobil entschieden, welches wir bei dem Händler unseres Vertrauen als Neufahrzeug betsellt haben.
    Wie wir auf dieses Wohnmobil gekommen sind findest du weiter oben im Menü unter MY LAIKA.

  • September 2017

    Unser Wohnmobil LAIKA ecovip 310 Modelljahr 2018 wird ausgeliefert

    Leider gab es bei der Fertigung unsers Wohnmobils anscheinend einige Schwierigkeiten. Statt der versprochenen und wohl auch realischen 3-4 Monate Lieferzeit, waren es bei uns 9 Monate. Es gab einen Modellwechsel und auch Lieferprobleme bei FIAT, mit dem von von bestellten Modell. Für den ersten geplanten Sommerulaub, den wir mit unserem WOhnmobil unternehmen wollten, haben wir vom Händler ein kostenloses Ersatzmobil hingestellt bekommen. So war der Sommerurlaub gesichert, wenn auch nicht mit unserem Mobil. Leider stellte sich dann nach dem Urlaub heraus das der Händler leider insolvent ist und so verzögerte sich die Auslieferung nochmals um 2 Monate, da der Fahrzeugbrief nicht ausgelöst werden konnte. Aber letztendlich haben wir unser Wohnmobil doch noch bekommen. Zwar nicht ganz so wie bestellt aber dank des Modellwechsels gar nicht so schlecht und mit einigen Verbesserungen.

  • Oktober 2017

    Die 1. Tour

    In den Herbstferien haben wir kurz entschlossen eine Tour in den Schwarzwald unternommen. Wir sind völlig ungeplant durch den Schwarzwald, über Titisee und Schluchsee, in Richtung Bodensee unterwegs gewesen. Tipps zur Tour wird es in der Rubrik Reisetipps geben.

  • November 2017

    Installation einer Solaranlage

    Um autag und immer mit Strom versorgt zu sein, haben wir eine Solar Komplettanlage installiert.
    Eine Beschreibung zum unserem System, mit einigen Tipps & Hinweisen, sind in der Fundgrube nachzulesen.

    Mehr Infos in der Fundgrube.
    Offgridtec 200W 12V MPPT Premium Set

  • Fort-
    setzung
    folgt!

Fundgrube

In meiner Fundgrube möchte ich einige technische Tipp geben und Produkte empfehlen welche ich selber nutze und deren Testbewertungen hier hinterlegt.

Solar Anlage

Rechnet sich das wirklich.

Lade Booster

Ein Lade Booster was ist das eigentlich?

21 Liter Kühlbox

Kompressorkühlbox im Wohnmobil kein Problem.

Nützliche Extras

Extras die das Leben leichter machen

Power ohne Ende

Batterieerweiterung bei Solaranlage nötig?

Turbo Vent

Frische Luft im Wohnmobil.

Dreams

Website 7

Dreams

Website 8

Dreams

Website 9

Reisetipps

An dieser Stelle möchte ich einige Reisetipps geben und Plätze vorstellen, welche uns besonders gut gefallen haben.

Round Icons

Graphic 10

Startup 11

Website Design

Treehouse

Website 12

Golden 13

Website Design

Escape

14

Dreams

15

Der Macher

Wer macht diese Seite.

Jens

Der Webmaster

Du hast Fragen? Dann kannst du mit dem Kontaktformular mit mir in Kontakt treten.

Kontakt

Du möchtest mich kontaktieren? Dann sende mir eine Nachricht per Kontaktformular.

Es müssen alle Felder ausgefüllt werden.